Webbasierte Software für für E-Sport und Business

Adoptable Storage für LG G4 und LG G Flex 2

Veröffentlicht von Sebastian Schmidt am 17.10.2016

Sebastian Schmidt

Viele Android-Geräte bieten von Haus aus nur einen begrenzten internen Speicher, der mit zunehmender Nutzungszeit schnell an seine Kapazitätsgrenzen gerät. Ab Android 6.0 liefert Google mit dem Feature Adoptable Storage eine Möglichkeit den internen Speicher durch SD-Karten-Speicher zu erweitern. Leider bietet LG für die Modelle G4 und G Flex 2 diese Option nach dem Marshmallow-Update noch nicht ohne Eingriff durch den Nutzer an.

Vorbereitung

 Zunächst sei darauf hingewiesen, dass die im Folgenden gezeigten Operationen laut Quelle auf einem LG G4 (International, H815) und für diesen Artikel auf einem LG G Flex 2 (Deutsch, H955) durchgeführt wurden. Auch nach mehreren Tagen und wiederholter Nutzung sind keine negativen Seiteneffekte aufgetreten, dennoch handelt es sich um einen nicht vorgesehenen Eingriff durch den Nutzer.

Ist das Feature aktiviert, bedeutet es, dass man nicht länger auf Apps angewiesen ist, die das Verschieben auf eine SD-Karte unterstützen oder sich entscheiden muss, ob Dateien auf dem internen oder dem externen Speicher platziert werden.

Grundvorraussetzung für die Aktivierung ist natürlich, dass das vorliegende Telefon das Update auf Android 6.0 (Marshmallow) bereits erhalten hat und eine SD-Karte (Achtung im Prozess werden alle Daten auf der Karte gelöscht) eingelegt wurde.

Desweiteren ist es zwingend notwendig über die Entwickleroptionen (zur Aktivierung der Entwickleroptionen liefert Google schnell zahlreiche Hinweise) den Debug-Zugriff per ADB zu erlauben und das jeweilige Gerät auch für den Zugriff zu autorisieren.

Nun führen wir die folgenden Befehle aus:

yourpc:~ youruser$ adb shell
shell@p1:/ $ sm list-disks
disk:179,64
shell@p1:/ $ sm list-volumes all
private mounted null
public:179,65 mounted 9F29-15FD
emulated mounted null

Waren unsere Ausgaben analog zu der gezeigten Darstellung, können wir fortfahren, um Adoptable Storage zu aktivieren.

Aktivierung von Adoptable Storage

Aus der vorangegangen Befehlsfolge wissen wir, dass die Disk-ID unserer SD-Karte 179,64 lautet.

Durch die folgenden Befehle wird die SD-Karte als private (also als interner Speicher) neu partitioniert. Dieser Schritt kann je nach Größe der verwendeten Karte etwas Zeit in Anspruch nehmen.

shell@p1:/ $ sm set-force-adoptable true
shell@p1:/ $ sm partition disk:179,64 private

Werden nach Abschluß die folgenden Befehle mit analoger Ausgabe quittiert, wissen wir, dass die SD-Karte erfolgreich zum internen Speicher hinzugefügt wurde.

shell@p1:/ $ sm set-force-adoptable false
shell@p1:/ $ sm list-volumes all
private:179,66 mounted 0ef3b40b-103f-4331-b0ce-92f105f8xxxx
private mounted null
emulated mounted null
emulated:179,66 unmounted null

In den Einstellungen des Telefons unter "Speicherplatz & USB" wird der Speicher wie folgt aufgelistet.

Quelle: Reddit

© 2021, Braune Digital GmbH, Niemannsweg 69, 24105 Kiel, +49 (0) 431 55 68 63 59