Digitalagentur für Business Software aus Kiel

Eine mehrsprachige Plattform für hunderttausende Nutzer: So funktioniert Enterprise Content Management.

Kunde Schweizerische Bundesbahnen (SBB)
Zeitraum 2013 - heute

Der Kunde

Die Schweizer Bundesbahnen (SBB) sind die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz und bekannt für ihre Pünktlichkeit. Gemeinsam mit Partner-Agenturen aus Zürich arbeitet Braune Digital als technischer Dienstleister für das Unternehmen.

Das Projekt

Die Plattform MagicTicket richtet sich an Bahnreisende in der Schweiz zwischen 6 und 12 Jahren. Das Portal bietet den Kindern viel Spaß, Games, Wissen, Abenteuer, Events und viele Vorteile der MagicTicket Karte. Begleitet von einer Vielzahl an Klassik-Maßnahmen ist MagicTicket der Anlaufpunkt für viele kleine Kunden und ihre Eltern. Die auf TYPO3 CMS basierende Plattform ist in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) verfügbar und besteht aus einer Mischung aus redaktionellem Inhalt und "user-generated content".

Design-Relaunch 2016

Ziel

Zum Stichtag am 15. Februar 2016 soll die neue dreisprachige Webseite von MagicTicket launchen.

18.560
Mio Personenkilometer

Die Herausforderungen

  • Aufbau einer parallel betriebenen Staging-Seite mit teilweise überschneidenden Inhalten (user-generated Content)
  • Neuaufbau des Seitentemplates unter Berücksichtigung von Performance-Anforderungen
  • Intelligentes Caching-Verhalten für schnelle Auslieferung
  • Intuitive Bedienung durch Redakteure

Das haben wir gemacht

  • Einrichtung zweiten Seite innerhalb der Installation mit vollständig eigenständiger System-Konfiguration.
  • Aufbau eines neuen TYPO3-Templates, das ausschließlich auf der Template-Sprache Fluid basiert..
  • Erzeugung von individuellen Content-Elementen für die passgenaue Umsetzung der Design-Vorlagen und intuitive Verwendung der Backend-Redakteure.
  • Implementierung von API-Routen für den Abruf nutzerspezifischer Fragmente (Login, Logout, Nutzermenü, etc.) mit einer parallel betriebenen Eilex-Anwendung.

Das Ergebnis

Die neue Plattform von MagicTicket ging auf die Minute genau zum 15. Februar online, als zwischen den parallel betriebenen Ästen der Installation gewechselt wurde.

Design-Relaunch 2016

System-Updates

Ziel

Die laufende Plattform soll ohne Downtime auf die neuen Long-Term-Support (LTS) Version von TYPO3 CMS aktualisiert werden.

Die Herausforderungen

  • Weil der Inhalt bei MagicTicket nicht nur redaktionell, sondern auch durch Nutzer (z.B. Witze, Reportagen, etc.) erschaffen wird, ist die Erhaltung der Konsistenz bei gleichzeitiger Veränderungen im Datenbankschema problematisch.
  • Viele Erweiterungen von Drittanbietern ändern sich teilweise so grundlegend, dass eine einfache Aktualisierung nicht möglich ist.
  • Eine hohe Testabdeckung aller Funktionen einer großen Plattform ist für die Gewährleistung der Stabilität erforderlich.

Das haben wir gemacht

  • Sukzessive Aktualisierung des TYPO3-Cores und der Erweiterung von Fremdanbietern.
  • Aktualisierung aller individuellen TYPO3-Erweiterungen für MagicTicket durch Ersetzen von als "deprecated" markierten Methoden und Einführung von Namespaces. Notwendige Anpassungen erfolgten auf Grundlage der dokumentierten "Breaking Changes".
  • Entwicklung eines Moduls für die Verfolgung von Datenänderungen unter Berücksichtigung der Schema-Änderungen zwischen Test- und Live-System
  • Deyploment einer parallel betriebenen Testinstallation für den Update-Branch.
  • Ausführung der Migrationskripte bei Umstellung der Version zum Stichtag des Launches.

Das Ergebnis

Die ehemals auf TYPO3 4.6 betriebene Installation läuft nach dem zwischenzeitlichen Update auf 6.2 LTS inzwischen auf der aktuellen LTS Version 7.6

System-Updates

Adventszug 2014 und 2015

Ziel

Auf MagicTicket.ch soll ein interaktiver Adventskalender für die Nutzer als HTML5-Game realisiert werden.

Die Herausforderungen

  • Die gestaltete Welt des Adventszug-Spiels verfügt über eine Vielzahl von parallaxer Elemente, die performant dargestellt werden müssen.
  • Das Spiel muss an das Nutzermanagement der Plattform angebunden werden. Spieler müssen sich innerhalb des Games einloggen können.
  • Das Spiel wird in drei Sprachen angeboten. Ein Wechsel der Sprachen im Spiel ist möglich.

Das haben wir gemacht

  • Auf Basis von Cocos2D wurde der interaktive Adventszug implementiert. 
  • Die Steuerung erfolgt auf Basis von Maus oder Keyboard
  • Soundeffekte wurden eingebettet und reagieren auf den Spielablauf 
  • Nutzer, die ein Adventsgeschenk gefunden haben, können sich innerhalb des Spiels einloggen und teilnehmen.
  • Entwicklung einer TYPO3-Erweiterung, die das Spiel innerhalb der Plattform einbindet und Content an das Spiel übergibt (z.B. Preise und Beschreibungen). Diese Inhalte können vom Redakteur im Backend gepflegt werden.

Mind. 40%
der aktiven Nutzer haben teilgenommen

Das Ergebnis

Der in klassischen Mailings beworbene Adventskalender fand bei den Nutzern großen Anklang. Mehr als 40% der aktiven Nutzer der Plattform nahmen mindestens einmal am Spiel teil.

© 2017, Braune Digital GmbH, Niemannsweg 69, 24105 Kiel, +49 (0) 431 55 68 63 59